Patienteninformation

zu den modernen und eleganten Stützstrümpfen von Gloria® Med S.p.A.!  

SIKO Pharma GmbH ist auf dem österreichischen Markt für den Vertrieb der Stützstrümpfe zuständig.  

Venenleiden sind eine Volkskrankheit und gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern. Laut 1. Bonner Venenstudie (2003) haben 9 von 10 Erwachsenen ein zumindest beginnendes Venenleiden. Ursachen: Neben erblicher Belastung  und Bindegewebsschwäche begünstigen Bewegungsmangel, Übergewicht, hormonelle Veränderungen (z.B. in der Schwangerschaft) sowie langes Stehen oder Sitzen die Entstehung von Venenleiden. Symptome: Die Beschwerden umfassen u.a. schwere, schmerzende, müde Beine, Schwellungen, nächtliche Wadenkrämpfe sowie Hautveränderungen an den Unterschenkeln und reichen bis zu Thrombosen in den Beinen.

Wirkweise von Stützstrümpfen:
Stützstrümpfe üben von außen einen Druck auf die Beine und die darunter liegenden erweiterten Venen aus. Dadurch wird der Venendurchmesser reduziert und die Venenklappen können wieder schließen. Der Druck ist im Fesselbereich am größten und verringert sich nach oben hin. Dies fördert den venösen Rückfluss. Das Blut kann wieder besser aus den Beinen zum Herzen abtransportiert werden. Stützstrümpfe unterstützen die Muskelpumpe, fördern die Durchblutung und wirken Schwellungen entgegen. Auch nach Verödung von Besenreisern und Krampfadern zur Verbesserung des therapeutischen Ergebnisses werden diese empfohlen.


→ Stützstrümpfe
eignen sich für Venengesunde zur Prophylaxe gegen schwere, müde Beine bei langem Stehen oder Sitzen im Alltag oder in der Freizeit und auch gegen Reisethrombose.

 

 Die Vorteile der Stützstrümpfe gegenüber dem medizinischen Kompressionsstrumpf liegen vor allem im breiteren Sortiment, in der einfachen Anpassung nach Schuh- bzw. Konfektionsgröße (keine Beinvermessung notwendig), in der leichten Anziehbarkeit sowie dem besseren Tragekomfort. Sie finden deshalb gute Akzeptanz bei den Patientinnen. Aber Stützstrumpf ist nicht gleich Stützstrumpf: Die im Kaufhaus angebotenen „Stützstrümpfe“ weisen häufig einen nur gleichmäßigen Druck am Bein auf und können den Rückfluss des Blutes deshalb nicht wirksam unterstützen. 

 

Reisezeit & Urlaubszeit: stundenlanges bewegungsarmes Sitzen auf Reisen ist sehr belastend für das Venensystem und kann zu Thrombosen führen. Hier finden Sie Tipps für lange Reisen sowie Informationen zur möglichen Thrombose-Prophylaxe durch das Tragen von Reise-Stützstrümpfen: Reisezeit_Thromboseprophylaxe

Schwangerschaft: viele Schwangere entwickeln im Laufe der Schwangerschaft geschwollene, schmerzende Beine/Füße und Krampfadern können sich bilden oder verschlimmern. Um die Venen rechtzeitig zu entlasten, wird das Tragen von Stützstrümpfen empfohlen. Für die Schwangerschaft bietet Gloria Med S.p.A. spezielle Schwangerschaftsstrumpfhosen in unterschiedlichen Kompressionsklassen und Farben an.

Das Sortiment des italienischen Unternehmens Gloria Med S.p.A., welches zu den bedeutendsten Strumpfherstellern zählt, bietet Stützstrümpfe in vielen Materialien, Größen, modischen Farben und Kompressionsstärken für Frauen und Männer an. Durch die Verwendung von modernen Materialien haben sie sehr gute Trageeigenschaften und sind leichter anzuziehen als medizinische Kompressionsstrümpfe. Die Anpassung erfolgt nach Schuh- bzw. Konfektionsgröße, wodurch keine Beinvermessung notwendig ist. Aus unterschiedlichen Modellen (Strumpfhose, Schenkelstrumpf, Kniestrumpf etc.) kann der bevorzugte Typ ausgewählt werden. Die Wahl der besten Garne und die sorgfältige Verarbeitung gewährleisten optimale Tragbarkeit und Komfort.


Für Frauen stehen die Linien „Lady Gloria“ sowie „Modasana“, für Herren steht die Linie „Man`Support“ zur Verfügung. Weiters am Markt verfügbar sind die Unisex Kniestrümpfe namens „Travel & Work“. Diese wurden speziell für die Belastungen des Venensystems im Alltag und auf Reisen entwickelt und können von Frauen als auch Männern getragen werden.

Zur Information über Gloria®-Stützstrümpfe steht Ihnen eine Patientenbroschüre mit Größentabelle zur Verfügung: Gloria Patientenflyer.  

 

 

 

 

Anwendungsgebiete:

  • LADYGLORIA und MODASANA by Gloria – Das elegante Sortiment in modischen Farben für die dynamische Frau

LadyGloria_12

8–10 mmHg | 10–12 mmHg: Zur Prophylaxe für alle, die lange stehen und sitzen sowie für junge Damen während der Schwangerschaft.

12–15 mmHg | 16–18mmHg: Milde Kompression für müde und schwere Beine sowie zur Vorbeugung und Unterstützung bei leichten Krampfadern während der Schwangerschaft.

18–20 mmHg: Für schwere und müde Beine sowie bei beginnenden Krampfadern während der Schwangerschaft.

20–30 mmHg: Bei milden bis moderaten Symptomen einer Venenerkrankung wie müde und schwere Beine, nach Sklerotherapie und chirurgischen Eingriffen, bei milder bis moderater Varikose ohne signifikante Ödeme sowie bei stärker ausgeprägten Krampfadern während der Schwangerschaft.

  • MAN´SUPPORT – Das komfortable Sortiment für den modernen Mann

ManSupport_1515–18 mmHg: Zur Prophylaxe für alle, die lange stehen, sitzen oder reisen sowie für müde und schwere Beine.

18–20 mmHg: Für schwere und müde Beine sowie zur Prophylaxe von Venenerkrankungen bei Risikopatienten.

Neu: Man‘Support 18 | Wadenstrumpf aus Baumwolle mit SILBERIONEN: Der elegante, bequeme Wadenstrumpf für Herren in den Farben schwarz und blau eignet sich durch seine Kompression von 18–20 mmHg für schwere und müde Beine sowie zur Prophylaxe von Venenerkrankungen bei Risikopatienten. Dieser Stützstrumpf wird mit einem speziellen Garn produziert. Dank der Baumwolle kombiniert mit der „Silberkraft“ (Silber-Ionen im Inneren des Garns) ist dieser antibakteriell, atmungsaktiv, reduziert üble Gerüche (eine spezielle Technologie wird aktiviert, sobald Schweiß mit der Faser in Kontakt kommt), hinterlässt ein frisches Gefühl und zeigt geringes Risikopotential für Hautallergien.

  • TRAVEL&WORK – Das Sortiment für Frauen und Männer speziell für Belastungen des Venensystems im Alltag/auf Reisen

Abb. TravelWork

 

15–20 mmHg: Ideal für lange Reisen im Auto, Flugzeug und Zug. Für alle, die alltäglich eine statische Position haben sowie die Beine viel überkreuzen.

 

 


Bestellung:
Die Gloria-Stützstrümpfe sind in Apotheken gelistet und können für Sie zur Abholung bestellt werden. Gerne können Sie sich auch direkt an SIKO Pharma GmbH wenden.

Firmengeschichte Gloria Med S.p.A.: Gegründet 1895 in Mailand, begann sie bereits 1926 in Lugano/Schweiz mit der Herstellung von Strümpfen und elastischen Stoffen. 1936 entwickelte sie den ersten vollständig automatischen Webstuhl für die Produktion von zweizugdehnbaren Strümpfen. Seit den 50er Jahren ist Gloria in Menaggio am Comer See daheim und zählt heute zu den größten in der Phlebologie. Die Wirksamkeit der medizinischen Kompressionstherapie und somit die Sicherheit für den Patienten basiert auf einer korrekten Herstellung: aus diesem Grunde werden Gloria-Strümpfe mit Garnen höchster Qualität auf computergesteuerten Strickmaschinen hergestellt und zum Schluss einer sorgfältigen Fertigbehandlung und einer Endkontrolle unterzogen. Das Ergebnis dieses Prozesses sind zweizugdehnbahre nahtlose Strümpfe, die sich den Bedürfnissen der modernen Phlebologie perfekt anpassen und ständig verbessert werden. Gloria-Strümpfe sind Medizinprodukte der Klasse 1 und unterliegen den Bestimmungen der EU-Norm 93/42/EWG.

 

Hinweis: Dieser Text dient zu Ihrer allgemeinen Information. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Bitte stellen Sie keinesfalls selbst eine Diagnose, sondern suchen Sie, wenn Sie Fragen oder Beschwerden haben, einen Arzt auf. Nur er kann die Symptome aufgrund seiner klinischen Erfahrung richtig einschätzen und gegebenenfalls weitere diagnostische Schritte unternehmen.